Aktuelles

Boosterimpfung

Keine Boosterimpfungen

Haben Sie uns telefonisch erst nach langem Versuchen erreicht?
Viele Anrufe erfolgen für planbare Bestellungen. Dies bindet jedoch Telefonkapazität, die für dringende Anrufe fehlt.
Nutzen sie daher bitte für die Anforderung von Rezepten, Überweisungen o. ä. unseren Anrufbeantworter unter der Nummer:

Tel. 0821 - 207 10 198

Dieser ist rund um die Uhr für Sie da. Wir haben dadurch mehr Zeit für dringende Anliegen. Hiervon profitieren vielleicht auch Sie einmal.

CoVid-19

Wir möchten das Infektionsrisiko möglichst gering halten. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir derzeit für Erkältungen nur eine telefonische Sprechstunde anbieten können.
Krankmeldungen sind in diesem Rahmen jedoch möglich.

-->

Allergie

Frühlingszeit ist Pollenzeit. Daher bieten wir ab sofort die Diagnostik und Behandlung für viele Allergien an. Die Kosten übernimmt ihre Krankenkasse

Baustelle

Die unmittelbare Fortsetzung des Praxisbetriebs unserer Vorgänger war uns wichtig. Mit tatkräftiger Unterstützung aller beteiligten Gewerke sowie unsere Teams sind wir so schon ab dem 1.Oktober als erste Praxis im Ärztehaus für Sie da.
Wir bitten um Ihr Verständnis, sollte es gelegentliche Beeinträchtigungen durch Baumaßnahmen bis zur Fertigstellung der übrigen Praxen geben. Lassen Sie sich bitte durch den Baubetrieb in den übrigen Praxen nicht verunsichern. Wir sind trotzdem für Sie da!

Vertretung

Da Herr Dr. Raimar Lorrmann derzeit noch vertraglich gebunden ist, steht er uns in diesem Jahr nur für Akupunktur und die Manuelle Medizin (ärztliche Chirotherapie) zur Verfügung. Daher unterstützen uns derzeit Frau Dr. Janina von Rüden und Frau Dr. Diana Segmiller. Beide sind Fachärztinnen für Innere Medizin mit vieljähriger klinischer Erfahrung.

Grippeschutzimpfung

Haben Sie schon an die Grippe-Schutzimpfung gedacht ? Gerade im Hinblick auf die letzten beiden Jahre möchten wir Ihnen diese Impfung ausdrücklich ans Herz legen. Gerne können Sie voher mit uns in der Sprechstunde dieses Thema aufgreifen, falls individuelle Bedenken bestehen. Vielleicht nehmen Sie dies gleich zum Anlaß, generell Ihren Impfpaß durchsehen zu lassen oder auch, falls er nicht mehr aufzufinden ist, gleich einen neuen anlegen zu lassen.